Aufgrund der aktuellen Situation finden die Kursleiterschulungen in ZPP zertifizierte Konzepte ab sofort bis einschließlich 30.09.2020 auf digitalem Wege per Online Schulung mit Live-Übertragung statt!

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) und Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Problem: Unübersichtliche Informationen und Unklarheiten zum Förderungsprozess

Nutzen: Diese Schulung gibt einen fundierten Überblick zu den Themen BGF und BGM sowie zu Fördermöglichkeiten nach §§ 20 und 20b SGB V. Ziel ist es, nötiges Hintergrund- und Anwendungswissen an die Hand zu bekommen, um  als Praxis förderungsfähige Maßnahmen nach §§ 20 und 20b SGB V für Unternehmen anzubieten.

Schulung für Physiotherapie Praxisinhaber*innen

Kursinhalte: Qualitätsgrundlage Leitfaden Prävention, Erläuterung und Abgrenzung der Begrifflichkeiten, Möglichkeiten der Förderung nach §§ 20 und 20b SGB V, Aufbau eines systematischen BGM-Prozesses am praktischen Beispiel, Steuerrechtliche Vorgaben § 3 Nr. 34 EStG, Datenschutz relevante Vorgaben, Grundlagen zum Marketing sowie zur Kommunikation und Gesprächsführung.

Referentin - Sandra Seckler

Sandra Seckler ist Expertin im Bereich Zertifizierungen nach §§ 20 und 20b SGB V und bietet unter dem Markennamen prorücken® Multiplikatoren Schulungen zum Thema Prävention und Gesundheitsförderung an. Als Referentin im BGM leitet sie inhouse Schulungen in kleinen mittelständischen und großen Unternehmen zu Themen wie Ergonomie, Rückengesundheit, Stressbewältigung und Ressourcenstärkung sowie Selbstmanagement und Gesund(es) Führen.

Meine Passion ist, Transparenz in komplizierte Sachverhalte zu bringen, Zusammenhänge darzustellen und Inhalte in nachhaltige Produkte umzuwandeln.

BGF_Sandra_Seckler

  • Lehrgangsleitung prorücken®
  • Referentin Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Zertifizierter systemischer Coach und Beraterin „St. Galler Coaching Modell“
  • Produktentwicklung „Myofasziales Training 2.0“ in Zusammenarbeit mit der TMX Trigger GmbH
  • Produktentwicklung der interaktiven Rückenschule „PhysioRückenGuide“ in Zusammenarbeit mit dem ZVK