Fortbildungen – Präsenz

Fortbildungen-Präsenz mit Programmeinweisung in ein Präventionskurs Konzept nach § 20 SGB V in Köln

Rückenschullehrer (60UE)Präsenz Fortbildung mit § 20 SGB V Zertifizierung (ZPP) - Prävention

Präsenz-Fortbildungen mit Programmeinweisung in ein Präventionskurs Konzept anerkannt nach § 20 SGB V (ZPP) für Gesundheitsberufsgruppen

Nächsten Kurstermine:
Rückenschullehrer/-in 12.-14.06.24 // 20.-22.11.24
Beckenboden Trainer/-in 06.-07.06.24 // 19.-20.09.24

Präsenz-Fortbildung mit ZPP Präventionskurs Konzept

Nutzung eines zertifizierten (ZPP) prorücken® Präventionskurs Konzeptes anerkannt nach § 20 SGB V sowie Service zur Eintragung in die ZPP Datenbank zum Präventionsprinzip: Bewegungsgewohnheiten – Vorbeugung und Reduzierung gesundheitlicher Risiken.

Rückenschullehrer/-in anerkannt nach §20 SGB V
Rückenschule – biopsychosozial (8 x 60 Min. / 10 x 60 Min.)

Zertifiziertes Kurskonzept zur Stärkung der Eigenverantwortung auf dem Weg zur Gesundheit nach dem ressourcenorientierten Ansatz (Salutogenese) und mit ganzheitlicher Ausrichtung (biopsychosozial).

Schulung zu einer Kursreihe vom Aufwärmen bis zur Entspannung mit Wissensvermittlung und spezifischen Übungen:

  • propriozeptive Aktivierung
  • Körperwahrnehmung
  • Mobilisation
  • dynamische und segmentale Stabilisation
  • Koordination
  • fasziale Beweglichkeit
  • aktive und passive Entspannungsübungen

sowie

  • Bewältigungsstrategien bei Rückenschmerzen
  • Stress- und Entspannungsmanagement
  • funktionelle Haltungs- und Bewegungsschulung zu Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL) mit Alltagstransfer

Zusatzthemen: Didaktisch-methodische Aspekte, Moderation und Kommunikation zur Gesundheitsförderung, Belastungsdosierung mit der Ressourcen-Ampel.

Kursanmeldung

Kurstermine:  12.-14.06.2024 // 20.-22.11.2024

Beckenboden Trainer/in anerkannt nach §20SGB V
prorücken® Prävention Programm – Mehr Kraft im Alltag mit Beckenbodenfitness (8 x 60 Min. / 10 x 60 Min.)

Zertifiziertes Kurskonzept zur Stärkung der Eigenverantwortung auf dem Weg zur Gesundheit nach dem ressourcenorientierten Ansatz (Salutogenese) und mit ganzheitlicher Ausrichtung (biopsychosozial).

Schulung zu einer Kursreihe vom Aufwärmen bis zur Entspannung mit Wissensvermittlung und spezifischen Übungen:

  • Funktionalität des Beckenbodens und des myofaszialen Netzwerks am Beispiel barfuß Gehen
  • Spezifische Beckenboden Übungen zur Körperwahrnehmung
  • Funktionelle Aktivierungs- und Lockerungsübungen für den Beckenboden
  • Myofasziale Trainingsatmung
  • Wirksame fasziale Stretching Methoden nach SCHLEIP
  • Aktive und passive Entspannungsübungen

sowie

  • Möglichkeiten der Einbindung von faszialen Beckenboden Übungen in eine Rückenschule oder ein Rückentraining

Zusatzthemen: Didaktisch-methodische Aspekte, Alltagstransfer, Moderation und Kommunikation zur Gesundheitsförderung, Belastungsdosierung mit der Ressourcen-Ampel.

Mehr dazu

Kurstermine:  06.-07.06.2024 // 19.-20.09.2024

Qualitätsversprechen
Die prorücken® Kurskonzepte entsprechen dem GKV-Leitfaden Prävention, sind geprüft und zertifiziert sowie in der Datenbank der Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) zur Nutzung für Kursleiter/-innen hinterlegt.

Fördermöglichkeiten
Wir akzeptieren Bildungsgutscheine bzw. Bildungsschecks NRW Betrieblicher / Individueller Zugang.

 

prorücken® Akademie - Sandra Seckler

Hallo, ich bin Sandra Seckler, Inhaberin der prorücken® Akademie und beantworte gerne alle Fragen.

Gesprächstermin vereinbaren←Klick!